NRW-Soforthilfe: Onlineportal ist freigeschaltet

Unternehmen können Hilfen ab sofort beantragen

Link zur online-Erfassung von Anträgen

 

Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern.

Es werden folgende Unterstützungen zur Vermeidung von finanziellen Engpässen in den folgenden drei Monaten gewährt:

  • 9.000 Euro: bis zu fünf Beschäftigte
  • 15.000 Euro: bis zu zehn Beschäftigte
  • 25.000 Euro: bis zu fünfzig Beschäftigte

​Die Website mit den elektronischen Antragsformularen ist ab sofort online: https://soforthilfe-corona.nrw.de

Weitere Infos unter https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

 

Beratungen zu den Anträgen erfolgen durch IHK und Handwerkskammer:

Grafik MWIDE

MWIDE NRW