Wirtschaftsförderungen aus NRW trafen sich in Bochum

Thema „Fachkräfte“

Am 10. April war es soweit: Nach dem ersten Auftakttreffen in Köln vor einem halben Jahr trafen sich erneut Kolleginnen und Kollegen der Wirtschaftsförderungen aus NRW, die sich mit dem Thema „Fachkräfte“ beschäftigen. Treffpunkt war dieses Mal Bochum!  Die Bochumer Wirtschaftsentwicklung übernahm gerne die Rolle der Gastgeberin.

Wir alle beschäftigen uns jeden Tag mit den Anforderungen, die der Fachkräftemangel und eine sich wandelnde Arbeitswelt mit sich bringen. Seien es die Themen Fachkräftesicherung, Mitarbeiterbindung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Standortmarketing zur Fachkräftegewinnung und mehr. Die Unternehmen in unseren Regionen stehen vor vielen Veränderungen sowie Herausforderungen und damit auch die Wirtschaftsförderungen vor Ort.

Umso mehr freuen wir uns auf den halbjährlichen Austausch auf „Arbeitsebene“ im Themenfeld „Fachkräfte“.

Bei diesem Treffen stand als Top Thema „Social Media“ auf der Agenda. Wie wird Social media bislang umgesetzt? Was ist besonders erfolgreich in der Reichweite bislang, was ist eher zu vernachlässigen. Best practice  und worst practice sorgten für einen lebhaften Austausch.  

Geplante sowie bereits erfolgreiche Projekte, Veranstaltungen und Aktionen wurden vorgestellt und diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Ähnlich einem Bar camp werden verschiedene Sessions zu den Themen und Fragestellungen durchgeführt. Das nächste Treffen findet in diesem  Herbst bei der Remscheider Kollegin statt.

Für Fragen, Hinweise oder Anmerkungen steht Ihnen

Beate Fiedler
Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis
T: 02261 88-6809
E: Beate.Fiedler@obk.de

zur Verfügung.

Treffen Wirtschaftsfoerderungen

Foto: OBK